GASPOOL-TTF: Virtueller Kopplungspunkt komplett über GAS-X abgewickelt



Zum 1. April wird für Gastransporte zwischen dem niederländischen Marktgebiet TTF und dem deutschen Gaspool-Marktgebiet ein neuer Virtueller Kopplungspunkt VIP-TTF-GASPOOL eingerichtet, darüber haben sich die Fernleitungsnetzbertreiber Gasunie Deutschland, Gastransport Nord (GTG) und Gascade sowie die niederländische Gasunie Transport Services verständigt. Beide VIPs, für H-Gas und für L-Gas, werden von Gasunie Deutschland betrieben. GUD wird sämtliche verfügbaren Kapazitäten bei den Auktionen auf der Kapazitätsplattform Prisma anbieten. Für den Gastransport zwischen den Marktgebieten TTF und Gaspool können Kunden ab März 2020 Kapazitäten am VIP-TTF-GASPOOL-H buchen.

Der VIP GASPOOL-TTF ist damit Deutschlands erster VIP, bei dem alle beteiligten Netzbetreiber auf deutscher Seite sowohl Vermarktung und Abwicklung als auch Allokation und Abrechnung mit GAS-X betreiben.

Alle News