Effizienz im Störungsmanagement – Digitalisieren Sie einen weiteren Schritt in Ihrer Prozesskette



GAS-X als zentrales Element zwischen Gerätetechnik vor Ort und ermittelter Energie.

Das Störungsmanagement ist ein in GAS-X integrierter Workflow zur Verfolgung und Behebung von Störungen von Gasmessstationen als Ergänzung zu den Energieermittlungsprozessen in GAS-X GDM und der Messdatenbeschaffung in GAS-X ZFA.

Störungen eines fehlerhaften Messdatenabrufs können in GAS-X erfasst und per E-Mail mit allen notwendigen Details an den Bearbeiter/Revisor weitergeleitet werden. Die Erfassung erfolgt dabei direkt dort, wo der Fehler bemerkt wird.

Das bietet das GAS-X Störungsmanagement:

  • Darstellung von auffälligen und potenziell gestörten Anlagen
  • Übersicht und Auswertung über behobene und nicht behobene Störungen
  • Verfolgung aktueller und historisierter Daten
  • Automatische Erinnerung bei Erreichen eines Soll-Datums für die Entstörung
  • Separate Mailvorlagen für interne und externe Revisoren

Damit bildet Sopra Steria im GAS-X einen weiteren Prozessschritt in der Prozesskette der Netzbetreiber ab und Sie verschlanken ihre IT-Landschaft.

Alle News