Flexible Angebotskalkulation, individuelle Planung und automatisierte Abrechnung mit GAS-X SALES

No
19. Januar 2012

Mehr als fünf Jahre nach Beginn der Liberalisierung haben Gashändler tiefgreifende Veränderung im Markt und in internen Prozessen erfahren. Wachsender Wettbewerb erfordert neue flexible und innovative Produktstrategien. Der Fokus liegt dabei auf Marktanteil und Kosten und ist dabei ein wichtiger Aspekt, um auf einem gesamteuropäischen Gasmarkt bestehen zu können. Diese Kosten müssen durch flexible interne Verrechnungsmechanismen wie beispielsweise Transferproduktverrechnungen auf Grundlage der Marktdaten mess- und steuerbar gemacht werden.

Integrierte IT als Erfolgsfaktor: Die schnelle Bereitstellung von Daten in verschiedenen Prozessschritten sowie die Möglichkeit, flexibel und unmittelbar auf Kundenanforderungen zu reagieren, sind heute der Schlüssel zum Erfolg. Diese Anforderungen können durch eine integrierende IT für Kernprozesse des Gashandels wie Angebotslegung, Abrechnung und Planung wesentlich unterstützt werden. Insbesondere die innovativen und individuellen Produkte aus dem Vertrieb generierten in den letzten Jahren einen hohen manuellen Aufwand in den Systemen. Flexible Produktarchitekturen hingegen können hierbei, angepasst auf die Bedürfnisse im Vertrieb, zu erheblichen Effizienzsteigerungen führen.

Neben innovativen Produkten haben sich die Abrechnung sowie die damit verbundene Datenbereitstellung an die Kunden als wesentliche Erfolgskriterien im Wettbewerb um Großkunden etabliert. Jedoch ist dieses Vorgehen zur Sicherstellung von Transparenz und Nachvollziehbarkeit auf der Rechnung heute noch bei vielen Gasgroßhändlern ebenfalls mit großem manuellem Aufwand verbunden. Um diesen Prozess weiter zu optimieren und Kosten zu senken, ist es notwendig, die Abrechnung mit der Angebotslegung zu integrieren. Ergebnis ist die integrierende Lösung GAS-X Sales:

  • Als neues Modul in der GAS-X-Familie auf die Bedürfnisse europäischer Gasgroßhändler ausgerichtet
  • Resultierend aus der mehr als 20-jährigen Gasmarkterfahrung von Steria Mummert Consulting vereint GAS-X Sales Angebotskalkulation, Planung und Abrechnung in einem System
  • Die Integration zu CRM-Systemen sowie die Synchronisation zwischen den Kernprozessen ermöglicht es, zeitnah auf Informationen aus dem Angebotsprozess in der Planung und Abrechnung zurückzugreifen
  • GAS-X Sales verknüpft bestehende Standards mit individuellen Unternehmensanforderungen. Maßgeschneiderte Vertriebs- und Abrechnungsmodelle lassen sich so mit Hilfe eines Plugin-Mechanismus in GAS-X Sales einbinden und gewährleisten damit trotz Produktgedanken höchste Händlerindividualität

Hier erfahren Sie mehr zu GAS-X Sales >>

Kontakt

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns an ...