Fernleitungsnetzbetreiber nehmen Portal für interne Bestellungen in Betrieb

No
22. Juli 2020
 

Zwei große deutsche Fernleitungsnetzbetreiber sind seit Juni im Livebetrieb mit einem neuen GAS-X Portlet für interne Bestellungen. Damit können ihre Kunden das GAS-X Portal für Bestellprozesse an den Netzkoppelpunkten nutzen.

Nach der Umsetzung der technischen Erfordernisse nach aktuellen KoV-Anforderungen in 2019, wurden in diesem Jahr noch Anpassungen an der Usability durch Sopra Steria vorgenommen.

Jetzt können die Netzbetreiber die komplette Kommunikation mit ihren Kunden über das Portal abwickeln: Von der Anfrage, über ggf. notwendige Gegenangebote bis hin zum Vertragsschluss. Darüber behält der Transportkunde mittels des Portals u.a. seine Jahresbestellung und seinen Kapazitätsbestand im Blick.

Grafik_GAS-X Portalansicht

Kontakt

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns an ...