EMB nutzt ENER-GX Angebotsmanagement

No
05. Dezember 2018

 

Packstation
PackstationGAS-X / ENER-GX – Die Software für den Energiemarkt zeigt sich vom 06.02. bis 08.02.2018 auf der E-world energy & water 2018 in Essen. Als Europas führende Energiefachmesse ist die E-world alljährlich der Treffpunkt der Energiewirtschaft und zeigt die aktuellen Branchentrends und MarktentwicklungeStudierende, Absolventen und Young Professionals haben am 29.Mai ab 17:30 Uhr in der Leipziger Geschäftsstelle am Neumarkt 10 die Chance Sopra Steria Consulting, deren Themen und Jobs kennen zu lerneZum Monatsbeginn wurde der letzte große Baustein im Projekt MANGAT bei der GASUNIE produktiv gesetzt. Damit geht ein großes zeitintensives GAS-X Projekt erfolgreich zu Ende. Mit dem Projekt MANGAT bei der Gasunie Deutschland Transport Services GmbH wurden alle Prozesse neu aufgesetzt, die nach dem physischen Gastransport stattfinden.

Seit April 2018 führt die EMB Energie Mark Brandenburg GmbH mit Sopra Steria SE ein Projekt zur Einführung der ENER-GX Sales Komponente Angebotsmanagement für die Commodities Strom und Gas durch. EMB ist bereits seit einigen Jahren mit der Abrechnungskomponente des ENER-GX Sales-Moduls produktiv und möchte nun die Vorteile einer voll integrierten Lösung nutzen.

Da ENER-GX Abrechnung und Angebotsmanagement schnittstellenfrei innerhalb der Software miteinander kommunizieren, kann beispielsweise zukünftig der Aufwand für die Stammdatenanlage in der Abrechnungsabteilung weitestgehend entfallen. Abrechenbare Vertragsobjekte werden dann per Knopfdruck aus Angebotsobjekten erzeugt.

Weiterhin möchte EMB die entstehenden Daten für bessere Auswertungen rund um den Angebotsprozess nutzen. Im Rahmen der Digitalen Transformation implementiert Sopra Steria SE daher neben der Einrichtung des Moduls einen dreistufigen Freigabeworkflow, der dafür sorgt, dass die Angebotsfreigabe für EMB papierlos wird.

Die Produktivsetzung des Projektes ist für Januar 2019 geplant.

Kontakt

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns an ...