Ein Markt. Eine Kommunikation. Ein System.

No
17. Juli 2012

Die komplette Marktkommunikation für WiM mit GAS-X APM.

Fakten
Die Thyssengas GmbH mit Sitz in Dortmund ist ein konzernunabhängiger Gasnetzbetreiber und zählt zu den führenden deutschen Erdgastransportnetzgesellschaften. Die Thyssengas gestaltet den Transportmarkt aktiv mit und optimiert stetig die hierzu erforderliche Erdgaslogistik für die Belange ihrer Kunden.

Mit GAS-X APM deckt die Thyssengas GmbH als erster Gasnetzbetreiber die vollständige Marktkommunikation über ein System ab.

Mit dem GAS-X-Lösungsangebot inklusive GAS-X APM unterstützt Steria Mummert Consulting die Thyssengas GmbH bereits seit April 2010 bei der täglichen und monatlichen Marktkommunikation in den Prozessen nach GABiGas. Ab Oktober 2011 wurden die Kommunikationsprozesse schließlich um GeLiGas erweitert.


Herausforderung

Mit der Einführung der Prozesspakete GAS-X@WiM und dem inubit WiM-Prozesspaket sollten die standardisierten Wechselprozesse im Messwesen und die damit verbundene Marktkommunikation ganzheitlich mit GAS-X APM abgewickelt werden. Damit kann nahezu die gesamte ein- und ausgehende EDIGAS-Marktkommunikation der Thyssengas GmbH über ein System laufen – GAS-X APM.


Lösung
GAS-X@WiM ist das Prozesspaket von Steria Mummert Consulting für die Anbindung von WiM-Frontend-Systemen zur Abwicklung der WiM-Prozesse an GAS-X.

Die Kommunikationskomponente von GAS-X@WiM überträgt die für das Gasdatenmanagement relevanten Nachrichten aus dem inubit WiM-Prozesspaket oder einem beliebigen WiM-Frontend-System an GAS-X GDM.

Über die Monitoring-Komponente von GAS-X@WiM erhalten Sie einen schnellen Überblick darüber, ob alle Nachrichten verarbeitet wurden und an welcher Stelle Daten von Messdienstleistern fehlen. GAS-X bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, schnell und direkt auf Geschäftsnachrichten zu reagieren.


Ergebnis und Nutzen
Neben einer integrierten Oberfläche für die Abwicklung der WiM-Prozesse bietet die Lösung von Steria Mummert Consulting die Vorteile der zentralen Datenhaltung z.B. für Partnerdaten und Zählpunkte. Dies reduziert den Pflegeaufwand und die Fehlerwahrscheinlichkeit.

Das eingesetzte inubit WiM-Prozesspaket ist eine Standardlösung der inubit AG als Frontend zur Abwicklung der WiM-Prozesse für die Marktrolle des Netzbetreibers. Dabei werden auch die Pflichtprozesse für Messstellenbetreiber (MSB) sowie Messdienstleister (MDL) berücksichtigt. Mit dem Prozesspaket können Netzbetreiber gemäß den Vorgaben der BNetzA unabhängig von den jeweiligen Backend-Systemen alle betroffenen Prozesse abbilden und umsetzen.

Steria Mummert Consulting hat sich erfolgreich der Herausforderung gestellt, Thyssengas bei der Gestaltung der Prozessabläufe im Unternehmen ganzheitlich zu beraten, neue Kommunikationsprozesse in die bestehende Marktkommunikation einzubinden und die unterschiedlichen Softwarekomponenten zu integrieren. Damit haben wir ermöglicht, dass die gesamte EDIFACT-Marktkommunikation der Thyssengas GmbH über GAS-X APM durchgeführt wird.

Kontakt

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns an ...